Gerontopsychiatrie 2021– Chancen nutzen

XV. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V.

13.-15. Oktober 2021 in Essen

   
Symposium 1/5 Freitag, 15.10.2021, 11.15-12.45 Uhr
   
   
Digitale Unterstützung
     
     
In den ersten Jahren der Erkrankung wird die Mehrzahl demenzkranker Menschen von ihren Angehörigen zu Hause betreut. Meist kommt jedoch früher oder später der Punkt, wo dies nicht mehr möglich ist. Über 700.000 demenzkranke Menschen leben in Pflegeheimen, und Fragen der Qualität hinsichtlich Struktur, Personalausstattung, ärztlicher Versorgung, und demenzsensibler Behandlung spielen hier eine zentrale Rolle, auch für die Sicherheit und Lebensqualität von Menschen mit Demenz. Ein großes immer wieder benanntes Problem ist neben dem Personalmangel in Pflege und Therapieberufen ebenso die mangelnde fachärztliche Versorgung, insbesondere auch durch Gerontopsychiater.

Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung mit der Zunahme alter Menschen bei gleichzeitiger Abnahme junger Menschen, die sie betreuen und versorgen können, gilt es, schnell neue Lösungen zu finden. Digitale Unterstützung kann hier sehr hilfreich sein. In Folge eines Symposiums auf dem letzten DGGPP-Kongress erfolgt hier ein Updating.

   
   
Vorsitz  
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 

back/zurück

 

Impressum Datenschutzerklärung